Pferdegestärktes Mentaltraining

Pferde sind die besten Zuhörer auf Erden. Sie urteilen nicht und spiegeln nur wider, wie du dich fühlst.




Mental coaching

 

Beim Mentaltraining  geht man davon aus, dass  die Gedanken entscheidend für Erfolg, Misserfolg, Glück, Unglück, Fröhlichkeit oder Trauer sind.

Mit einfachen mentalen Übungen zeig ich dir, dass wir eine Situation nicht einmal real erleben müssen, es reicht oft alleine der Gedanke, Glaube oder die Vorstellung aus um körperliche und seelische Reaktionen auszulösen.

Ich zeige dir  Methoden und Techniken, die du ganz einfach selber in deinem Alltag einbauen und somit manche Schwierigkeiten im Alltag meistern kannst.

Durch mentales Training können wir lernen, drei unserer oft unbewussten Kräfte harmonisch zu beherrschen und sie auch zu nutzen.

  • Das Bewusstsein
  • Das Unterbewusstsein
  •  Das Überbewusstsein

 

 

Das Ganze wird mit Pferden unterstützt, da sie im Hier und Jetzt leben und auf  Personen durch ihre feinen Sinne sofort reagieren. Pferde spüren jede kleinste Veränderung am Menschen ganz egal ob körperlich oder seelisch.

 

 

  • Stress im Alltag, Familie oder Beruf

  • Entscheidungen

  • Teamstärke erarbeiten 
  • Betriebe stärken
  • Führungskräften
  • Trauer
  • Veränderungen

  • Selbstbewusstsein stärken

  • Sportler
  • Eigenen Fähigkeiten und Ressourcen erkennen

  • Mütter und Väter

  • Paare

 


 

Beim pferdegestützten Mentaltraining darf du ganz ohne Druck oder Leistung – einfach DU sein. Durch das Arbeiten, Beobachten kombiniert mit ganz einfachen Übungen vom Boden aus  ,,SPRECHEN,, sie mit dem Partner Pferd. Die Erlebnisse aus dieser Kommunikation werden mit dem Trainer in einer Selbstreflexion analysiert und für den täglichen gebrauch im Alltag umgewandelt.
Es wird dabei NICHT geritten und es ist auch keinerlei Pferdeerfahrung notwendig!

 

Das pferdegestützte Mentaltraining ist eine gesundheitsfördernde Maßnahme und ersetzt nicht den Besuch eines Arztes, Therapeuten oder Lebens- und Sozialberaters.


Mentales-Team Coaching für Firmen und Unternehmen

 Pferde gestütztes mentales Team Coaching

 

Sie wollen ihrem Team etwas Gutes tun oder haben Lust auf einen Betriebsausflug oder Teamtag, der ganz besonderen Art und Weise? Haben sie vielleicht eine konkrete Frage, die sie als Team erarbeiten wollen? Oder soll sich ihr Team finden und weiterentwickeln?

 

Pferde spiegeln unsere Stimmung und unsere innere Haltung.

Sie können uns helfen, Klarheit über unsere Gedanken sowie Gefühle zu bekommen. Durch ihre direkte Reaktion auf Veränderungen ermöglichen sie einen guten Übungsraum, um Unklarheiten zu beseitigen, sowie neue Handlungsmöglichkeiten zu probieren und zu festigen. Gemeinsame Erfolge sind direkt sichtbar.

 

Um dieses mentale pferdegestützte Team Coaching zu nutzen braucht es keinerlei Vorerfahrung mit Pferden.

 

 


Trauerarbeit mit Mentaltraining

Tod, Verlust und Trauer sind sehr schmerzlich. Jeder, der schon mal einen für sich großen Verlust erfahren hat, kennt das durch den Spruch ausgedrückte Gefühl ,, ein gebrochenes Herz“  zu haben.


Pferde spüren dieses Gefühl und reagieren sofort darauf. Sie wirken in ihrer Natürlichkeit unmittelbar, sind glaubwürdig und geben uns ihre Zuneigung ohne Beanspruchung. Pferde fühlen die Verletzlichkeit von Menschen viel intensiver als es uns überhaupt möglich ist. Sie berühren unsere Seelen, wenn wir dafür offen sind, auf eine ganz besondere und positive Art und Weise, so wie zuvor auch der Schmerz und die Trauer unsere Seele berührt hat.
Pferden kann es gelingen, bei Menschen die bereit dazu sind und sich öffnen, einen emotionalen Ausgleich und das Gleichgewicht in ihrem, aus den Fugen geratenem Leben zu bringen. Sie bringen uns wieder ins Gleichgewicht.
 
*TRAUER HAT EIN ZIEL: Sie will uns den Verlust eines Menschen begreifen lassen und dem Ereignis einen Platz in unserem Inneren einräumen.* (Ennulat, 2015,55)
 
Wir suchen in der heutigen Zeit immer öfters ,,Naturerfahrungen“  und ,,Begegnungen mit Tieren“ als Kraftquellen. Wir brauchen oft einen Ausgleich für den schnellen, stressigen Alltag in unserem Leben. Auch bei dem Thema Tod.
 

 


Warum eine professionelle Begleitung?
 
Weil wir genau da, wo es höchst Interessant wird, unseren ,,BLINDEN SCHWARZEN FLECK“ haben. Wir sehen in dieser schweren Zeit nur das, was wir auch sehen wollen. Eine neutrale Person ist hier wichtig. Sie kann uns helfen unsere Blindheit wahrzunehmen und sie auszugleichen, in dem sie uns von einer anderen Perspektive auf ein  ,,PROBLEM“ schauen lässt und uns so wieder zurück in die Realität holt.

 

 

Warum mit Pferden?
Ich schwöre auf den 7 Sinn der Tiere, auf das wortlose Verständnis und eine Beziehung die oft viel tiefer geht als zu manchen Menschen. Fakt ist, dass Pferde im Gegensatz zu Menschen wertfrei handeln und Fehler direkt aufzeigen. Sie Leben immer im Hier und Jetzt, daher sind sie für uns auch so gute Lehrmeister. Sie helfen uns so manches von einem anderen Blickwinkel zu betrachten, und so lernen wir viel leichter und auch freier  durch unser Leben zu gehen.

 

 

Wie macht es das Pferd?
 Das Tier stellt Kontakt her, dient als Eisbrecher und sozialer Katalysator. Bei Menschen und Tieren  kann eine Verständigung zwischen den Seelen stattfinden und somit Angst oder Trauer gemildert werden. Der Mensch entspannt sich und Entspannung führt wiederum zu positiver Stimmung und Freude.